Rechtsfragen virtueller Welten - JuWissDay 2024

27. und 28. September 2024 in Speyer

Virtuelle Welten gelten als „The Next Big Thing“. Sie beschäftigen längst nicht mehr nur die Tech-Branche, sondern auch die Justizminister:innenkonferenz und die EU-Kommission. Begrifflich vermengen sich dabei unterschiedliche Konzepte (Metaversum, Web3, Web 4.0 etc.), denen jedoch eine inhärente Erwartungshaltung gemeinsam ist: Das „Internet von morgen“ soll unser Verhältnis zum digitalen Raum revolutionieren, indem es physische, erweiterte und virtuelle Realität miteinander verschmelzen lässt.

Was sich hinter dem Hype konkret verbirgt, welche Akteure ihn gestalten, und vor allem welche realen Rechtsfragen bzw. regulatorischen Aufgaben (künftige) virtuelle Welten für Staat und Gesellschaft aufwerfen, möchten wir mit Euch auf dem JuWissDay 2024 am 27.9. und 28.9.2024 beim Deutschen Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer beleuchten.

Call for Participation

Call for papers

Ort:

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, Runder Vortragssaal, Otto-Mayer-Str. 16, 67346 Speyer.

Anmeldung:

Die Anmeldung ist hier bis zum 16. Juni 2024 möglich.

Flyer:

Der Veranstaltungsflyer steht hier zum Download bereit.

Kontakt

E-Mail:
foev@foev-speyer.de

Telefon:
+49 6232 654-381
+49 6232 654-382

Postanschrift:
Postfach 14 09
67324 Speyer

Hausanschrift:
Freiherr-vom-Stein-Str. 2
67346 Speyer