Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung

Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Büchern und Zeitschriften

(in zeitlich chronologischer Reihenfolge)

Monographien

  • Nink, David, Algorithmen und Justiz – Über die Schwächen menschlicher Entscheidungsfindung und die Möglichkeiten neuer Technologien in der Rechtsprechung, Dissertation Speyer, Duncker & Humblot, Berlin 2020, 466 Seiten (erscheint im November 2020).
  • Martini, Mario/Kienle, Thomas/Wagner, David/Weinzierl, Quirin, Rechtliche Rahmenbedingungen eines nationalen Bildungsregisters (Nomos Verlag, erscheint November 2020).
  • Botta, Jonas, Datenschutz bei E-Learning-Plattformen, Rechtliche Herausforderungen digitaler Hochschuldbildung am Beispiel der Massive Open Online Courses (MOOCs), Dissertation Speyer, Nomos, Baden-Baden 2020, 430 Seiten
  • Martini, Mario (unter Mitarbeit von Kolain, Michael und Mysegades, Jan), Blackbox Algorithmus – Grundfragen einer Regulierung künstlicher Intelligenz, Springer-Verlag, Heidelberg, 2019, 426 Seiten.
  • Martini, Mario, Zwischen Agora und Arkanum: die Innenministerkonferenz als Gegenstand des Informationsrechts, Verlag Duncker & Humblot, Berlin 2018.
  • Martini, Mario/Wagner, David/Wenzel, Michael, Rechtliche Grenzen einer Personen- bzw. Unternehmenskennziffer in staatlichen Registern, Speyer 2017. PDF
  • Martini, Mario, Digitalisierung als Herausforderung und Chance für Staat und Verwaltung. Forschungskonzept des Programmbereichs "Transformation des Staates in Zeiten der Digitalisierung", FÖV Discussion Paper Nr. 85, 2016.
  • Kühling, Jürgen/Martini, Mario et al., Die Datenschutz-Grundverordnung und das nationale Recht, Münster 2016. PDF
  • Kühl, Benjamin, Staatlich finanzierte Bewertungsportale Privater – Lebensmittelklarheit.de aus lebensmittel- und verfassungsrechtlicher Perspektive, Dissertation Speyer, Schriftenreihe der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Lebensmittelrecht, Band 1, Frankfurt am Main 2017.

Veröffentlichungen in Zeitschriften und Sammelwerke

  • Martini, Mario, Digitalisierung der Verwaltung,in: Kahl/Ludwigs (Hrsg.), Handbuch des Verwaltungsrechts, Band I (Grundstrukturen des deutschen Verwaltungsrechts) C.F.Müller Verlag, erscheint 2020.
  • Martini/Hohmann, Der gläserne Patient: Dystopie oder Zukunftsrealität? Perspektiven datengetriebener Gesundheitsforschung unter der DS-GVO und dem Digitale-Versorgung-Gesetz, angenommen für die NJW, erscheint 2020.
  • Martini, Mario/ Fröhlingsdorf, Sarah, Quellen-Telekommunikationsüberwachung zwischen Recht und Technik, angenommen für die NVwZ-Extra, erscheint 2020.
  • Martini, Mario/Botta, Jonas, Kirchliche Datenschutzgerichtsbarkeit zwischen Selbstbestimmungsrecht und Rechtsschutzgarantie, angenommen für die DÖV 2020.
  •  Martini, Mario/Hain, Jonathan/Ruschemeier, Hannah, Staatshaftung für automatisierte Verwaltungsentscheidungen, angenommen für VerwArch 2020/2021.
  • Martini, Mario/Ganter, Jonas/Thiessen, Bianca, Zwischen Vermummungsverbot und Maskengebot: die Versammlungsfreiheit in Zeiten der Corona-Pandemie, NJOZ 2020, 929-935.
  • Hill, Hermann, Bleib innovativ, Verwaltung!, Verwaltung und Management, Heft 4/2020, S. 155-160.
  • Botta, Jonas, The Dark Side of the MOOC? The Rise of EdTech in Times of COVID-19: A Data Protection Challenge for Universities, Privacy in Germany (PinG), S. 93-99.
  • Weinzierl, Quirin, Dark Patterns als Herausforderung für das Recht – Rechtlicher Schutz vor der Ausnutzung von Verhaltensanomalien, NVwZ-Extra 15/2020, S. 1–11.
  • Martini, Mario, Regulating Algorithms – How to Demystify the Alchemy of Code?, in: Ebers/Navas (Hrsg.), Algorithms and Law, Cambridge University Press 2020, S. 100-135.
  • Hill, Hermann, Moderne Verwaltungskommunikation, in: Fisch, Rudolf (Hrsg.), Verständliche Verwaltungskommunikation in Zeiten der Digitalisierung. Konzepte – Lösungen- Fallbeispiele, Band 35, Baden-Baden, 2020, S. 77-96.
  • Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Automatisch erlaubt? – Fünf Anwendungsfälle algorithmischer Systeme auf dem juristischen Prüfstand, Gütersloh 2020, 92 Seiten.
    • Martini, Mario/Botta, Jonas, Der Algorithmus als universitärer   Pfortenwächter, S. 12-21.
    • Martini, Mario/Botta, Jonas, Studienerfolg auf Kosten informationeller Selbstbestimmung?, S. 22-31.
    • Martini, Mario/Nink, David, Mit der algorithmischen Kristallkugel auf Tätersuche?, S. 32-43.
    • Martini, Mario/Nink, David, Strajustiz ex machina?, S. 44-62.
    • Martini, Mario/Kolain, Michael, Soziale Netzwerke zwischen Refugium vertraulicher Kommunation und Daten-Eldorado für personalisierte Angebote, S. 63-76.
  • Hill, Hermann, "Bounded Rationality" im digitalen Zeitalter - Die Kunst des Wahrnehmens und der Informationsverarbeitung, DÖV, 6/2020, S. 205-216.
  • Botta, Jonas, Zwischen Rechtsvereinheitlichung und Verantwortungsdiffusion: Die Prüfung grenzüberschreitender Datenübermittlungen nach »Schrems II«, CR 2020, S. 505-513.
  • Martini, Mario/Kienle, Thomas, Finanzkontrolle und Datenschutz – Die Rechnungshöfe im Mehrebenensystem des europäischen Datenschutzrechts, Die Verwaltung (52) 2019, S. 467-499.
  • Hill, Hermann, Die Kunst des Organisierens - Wie werden große Organisationen effektiver?, DÖV 24/2019, S. 973-981.
  • Martini, Mario, Die Gemeinfreiheit amtlicher Werke auf dem Prüfstand des Verfassungsrechts, Zeitschrift für geistiges Eigentum (ZGE) 4 (2019), S. 373 - 419.
  • Martini, Mario/Weinzierl, Quirin, Mandated Choice: der Zwang zur Entscheidung auf dem Prüfstand von Privacy by Default (Art. 25 Abs. 2 S. 1 DSGVO), Rechtswissenschaft (RW) 2019, S. 287-316.
  • Hill, Hermann, Strategien und Kompetenzen für die digitale Zukunft. In: Innovative Verwaltung, Heft 11/2019, S. 40-42.
  • Martini, Mario, Neue Freunde und Helfer? - Drohnen als Mittel der Beobachtung von Großveranstaltungen und Versammlungen, Die öffentliche Verwaltung (DÖV) 2019, 732-743.
  • Martini, Mario/Botta, Jonas, Undurchsichtige Datentransfers – gläserne Studierende; datenschutzrechtliche Schranken der Datenübermittlung in die USA am Beispiel von Massive Open Online Courses, MOOCs, Verwaltungsarchiv (VerwArch) 2019, S. 235-279 (Typoskript).
  • Martini, Mario/Wiesner, Cornelius, Bürgerkonto und Portalverbund, in: Veit/Reichard/Wewer, Handbuch zur Verwaltungsreform, 2019, S. 639-651.
  • Hill, Hermann, "Bounded Rationality" im digitalen Zeitalter - Die Kunst des Wahrnehmens und der Informationsverarbeitung, DÖV 6/2020, S. 205-216.
  • Martini, Mario/Kienle, Thomas, Facebook, die Lebenden und die Toten – Der digitale Nachlass aus telekommunikations- und datenschutzrechtlicher Sicht – zugleich Besprechung von BGH, Urteil v. 12.7.2018 – III ZR 183/17, JZ 2019, S. 235-241.
  • Hill, Hermann, Was bedeutet Künstliche Intelligenz (KI) für die Öffentliche Verwaltung?, Verwaltung und Management (V&M), Heft 6/2018, S. 287-294.
  • Martini, Mari/Nink, David,  Subsumtionsautomaten ante portas?, DVBl 2018, S. 1128 - 1138.
  • Martini, Mario/Botta, Jonas, Iron Man am Arbeitsplatz? - Exoskelette zwischen Effizienzstreben, Daten- und Gesundheitsschutz: Chancen und Risiken der Verschmelzung von Mensch und Maschine in der Industrie 4.0, NZA 2018, 625-637.
  • Kolain, Michael/Wirth, Christian, Privacy by BlockChain Design: A Blockcchain-enabled GDPR-compliant Approach for Handling Personal Data. In: W. Prinz & P. Hoschka (Hrsg.), Proceedings of the 1st ERCIM Blockchain Workshop 2018, Reports of the European Society for Socially Embedded Technologies, hier abrufbar.
  • Martini, Mario/Wagner, David/Wenzel, Michael, Das neue Sanktionsregime der DSGVO – ein scharfes Schwert ohne legislativen Feinschliff, VerwArch 2018, S. 163-189.
  • Martini, Mario,Algorithmen als Herausforderung für die Rechtsordnung, JZ 2017, S. 1017-1025.
  • Kolain, Michael/Wirth, Christian, Multichain-Governance, in: Taeger, Jürgen (Hrsg.), Tagungsband Herbstakademie DSRI 2017, S. 845-857.
  • Mysegades, Jan, DNA-Auswertung in der Black Box? – Gerichtliche Beweisführung durch statistische Computerprogramme, in: Taeger, Jürgen (Hrsg.), Tagungsband Herbstakademie DSRI 2017, S. 717-731.
  • Martini, Mario/Wiesner, Cornelius, Art. 91c Abs. 5 GG und das neue Zugangsregime zur digitalen Verwaltung – Quantensprung oder zu kurz gesprungen?, ZG 2017, S. 193-227.
  • Martini, Mario/Weinzierl, Quirin, Die Blockchain und das Recht auf Vergessenwerden, NVwZ 2017, S. 1251-1259.
  • Hill, Hermann, Digitalisierung -Veränderungen und Herausforderungen, in: von Lucke, Jörn/Lenk, Klaus (Hrsg.), Verwaltung, Informationstechnik & Management. FS für Heinrich Reinermann, Bd. 17 der Schriftenreihe E-Government und die Erneuerung des öffentlichen Sektors, 2017, S. 101-118.
  • Martini, Mario/Wenzel, Michael, „Once only" versus „only once": Das Once-only-Prinzip zwischen Zweckbindungsgrundsatz und Bürgerfreundlichekeit, DVBl 2017, S. 749-758.
  • Martini, Mario, Transformation der Verwaltung durch Digitalisierung, DÖV 2017, 443-455.
  • Martini, Mario/Nink, David, Wenn Maschinen entscheiden... - vollautomatisierte Verwaltungsverfahren und der Persönlichkeitsschutz, NVwZ 2017, S. 681 f. (Kurzfassung); NVwZ-Extra 10/2017, S. 1 ff. (Langfassung).
  • Martini, Mario/Wenzel, Michael, "Gelbe Karte" von der Aufsichtsbehörde: Die Verwarnung als datenschutzrechtliches Sanktionenhybrid, PinG 3/2017, S. 92-96.
  • Martini, Mario, Die Zeitung im Sog des digitalen Wandels: Presseförderung zwischen Vielfaltssicherung und europäischem Beihilfenrecht, in: Hill, Hermann/Martini, Mario/Kugelmann, Dieter (Hrsg.), Perspektiven der digitalen Lebenswelt, Baden-Baden 2017, S. 203-294.
  • Kolain, Michael, Die Blockchain als „vollkommenes Gesetzbuch"?, Rechtshistorische Überlegungen zur Konfliktlösung in Smart Contracts, in: Hill/Martini/Kugelmann, Perspektiven der digitalen Lebenswelt, S. 147-162, Baden-Baden 2017.
  • Seckelmann, Margrit, Body-Cams als New Tools of Governance?, in: Lenk, Klaus/von Lucke, Jörn (Hrsg.), Verwaltung, Informationstechnik & Management. Festschrift für Heinricht Reinermann zum 80. Geburtstag, Baden-Baden 2017, S. 291-303.
  • Seckelmann, Margrit, Alles im Blick? Zur rechtlichen Zulässigkeit des Einsatzes von Body-Cams, in: Jahrbuch Öffentliche Sicherheit 2016/17, S. 399-406.
  • Martini, Mario/Nink, David/Wenzel, Michael, Bodycams zwischen Bodyguard und Big Brother, Zu den rechtlichen Grenzen filmischer Erfassung von Sicherheitseinsätzen durch Miniaturkameras und Smartphones, NVwZ 2016, 1772 f. (Kurzfassung); NVwZ-Extra 23/2016, S. 1-17 (Langfassung).
  • Braun Binder, Nadja, Vollständig automatisierter Erlass eines Verwaltungsaktes und Bekanntgabe über Behördenportale, DÖV 2016, S. 891-898.
  • Hill, Hermann, Führen in digitalisierten Arbeitswelten, Verwaltung und Management 2016, S. 241-249.
  • Martini, Mario, in: Paal, Boris P./Pauly, Daniel A. (Hrsg.), Datenschutz-Grundverordnung. Kommentar, 2018 (bereits in der 2. Aufl.),
    • Art. 21 (Widerspruchsrecht).
    • Art. 22 (Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling).
    • Art. 24 (Verantwortung des für die Verarbeitung Verantwortlichen).
    • Art. 25 (Datenschutz durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen).
    • Art. 26 (Gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche).
    • Art. 27 (Vertreter von nicht in der Union niedergelassenen Verantwortlichen oder Auftragsverarbeitern).
    • Art. 28 (Auftragsverarbeiter).
    • Art. 29 (Verarbeitung unter der Aufsicht des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters).
    • Art. 30 (Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten).
    • Art. 31 (Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde).
    • Art. 32 (Sicherheit der Verarbeitung).
    • Art. 33 (Meldung der Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten an die Aufsichtsbehörde).
    • Art. 34 (Benachrichtigung der von einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten betroffenen Person).
    • Art. 35 (Datenschutz-Folgenabschätzung).
    • Art. 79 (Recht auf wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf gegen Verantwortliche oder Auftragsverarbeiter).
  • Braun Binder, Nadja, Weg frei für vollautomatisierte Verwaltungsverfahren in Deutschland, Jusletter IT 22.09.2016. PDF
  • Martini, Mario, Wie neugierig darf der Staat im Cyberspace sein? Social Media Monitoring öffentlicher Stellen - Chancen und Grenzen, VerwArch. 3/2016, 307-358.
  • Braun Binder, Nadja, Ausschließlich automationsgestützt erlassene Steuerbescheide und Bekanntgabe durch Bereitstellung zum Datenabruf, DStZ 2016, 526-535.
  • Braun Binder, Nadja, Vollautomatisierte Verwaltungsverfahren im allgemeinen Verwaltungsverfahrensrecht?, NVwZ 2016, 960-965.
  • Kühling, Jürgen/Martini, Mario, Die Datenschutz-Grundverordnung: Revolution oder Evolution im europäischen und deutschen Datenschutzrecht?, EuZW 2016, 448-454.
  • Hill, Hermann, Innovation Labs - Neue Wege zu Innovation im öffentlichen Sektor, DÖV 2016, 493-501.
  • Braun Binder, Nadja,Auf dem Weg zum vollautomatisierten Besteuerungsverfahren in Deutschland, Jusletter IT 25.05.2016. PDF.
  • Braun Binder, Nadja, Elektronische Bekanntgabe von Verwaltungsakten über Behördenportale, NVwZ 2016, 342-347.
  • Hill, Hermann, Öffentliche Angelegenheiten im Wandel: Neue Herausforderungen für Regieren und Verwalten, in: Karl-Peter Sommermann, Öffentliche Angelegenheiten - interdisziplinär betrachtet, Berlin 2016, S. 49-59.
  • Hill, Hermann, Die Passagiere tanzen auf der Titanic - während der Eisberg naht! Disruptive Einflüsse der Digitalisierung auf Staat und Gesellschaft, Verwaltung und Management 2016, S. 3-13.
  • Martini, Mario, Do it yourself im Datenschutzrecht, NVwZ 2016, 353 f. (Kurzfassung); NVwZ-Extra 6/2016, 1-13 (Langfassung).

Publikationen 2016 (Stand: 20.12.2016)

frühere Publikationen (2013–2015)

Stellungnahmen

  • Martini, Mario, Stellungnahme im Ausschuss Digitale Agenda des Deutschen Bundestages im Rahmen des öffentlichen Fachgesprächs vom 21.06.2017 zum Thema „Moderner Staat - Chancen durch Digitalisierung"
  • Mergel, Ines, Stellungnahme im Ausschuss Digitale Agenda des Deutschen Bundestages im Rahmen des öffentlichen Fachgesprächs vom 21.06.2017 zum Thema „Moderner Staat - Chancen durch Digitalisierung"

Zeitungs- und Blogbeiträge

Berichte, Entscheidungsanmerkungen, Rezensionen

  • Kolain, Michael, Artificial Intelligence, Robotics and the Law: Current Research Projects and Unsolved Legal Questions, European Review of Private Law (ERPL) 3-2019, S. 647–656.
  • Kolain, Michael, Data Protection Impact Assessment (Art. 35. GDPR) as a Tool of Privacy Regulation, Issue Paper 18-15-5, Korea Legislation Research Institute, Sejong-si 2018, abrufbar unter http://www.klri.re.kr/kor/issueData/P/274/view.do.
  • Kolain, Michael, Blockchain-Technologie und IT-Sicherheit - 24. DGRI Drei-Länder-Treffen (Tagungsbericht), CR 2017, R88-R89 (mit Anne Leßner).
  • Kolain, Michael, Tagungsbericht: Die Blockchain-Technologie in der öffentlichen Verwaltung, in: Verwaltung und Management 2016, S. 328-333.

Interviews

  • Martini, Mario, Interview mit dem ARD-Mittagsmagazin, ausgestrahlt am 11.2.2020, zum Thema Dark Patterns.
  • Hill, Hermann, Innovationsfähigkeit der öffentlichen Verwaltung, Interview mit Behörden Spiegel. Erschienen in: Behörden Spiegel, Sonderausgabe 1.000 Newsletter, Nr. 1.001, April 2020, S. 9-10.
  • Botta, Jonas, Interview zum Thema „Datenschutzrechtliche Herausforderungen digitaler Hochschulbildung“ für das Rundschreiben des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter und Verwaltungsrichterinnen, Heft 2/2020, S. 10-13.
  • Kolain, Michael, Podcast „The regulation of new technologies“, The Blockchain Lawyer, Episode 26 vom 11. Januar 2020.
  • Martini, Mario, Interview für Nachrichtensendung „Deutschland Heute“ am 19. März 2020 zum Einsatz von Handydaten zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Mario Martini).
  • Weinzierl, Quirin, Artikel „Fiese Fallen im Internet“, Stephan Müller, DIE RHEINPFALZ vom 8. Februar 2020, abrufbar unter dapde.de/documents/4/Dark_Pattern_News_N6bO2f9.pdf.
  • Botta, Jonas, Interview zum Thema „Industrieller Einsatz von Exoskeletten“ für das dhf Intralogistik Magazin, 12.06.2020, abrufbar unter: https://dhf-magazin.com/2020/06/12/maschine-zum-anziehen/.
  • Kolain, Michael, Podcast „Die Regulierung künstlicher Intelligenz“, Recht im Ohr – der Podcast mit Dennis Hillemann am 5. Januar 2020.
  • Botta, Jonas, Interview zum Thema „Ausbildung in Justiz und Polizei in Zeiten von COVID-19“ für den Podcast „Ars Boni“ des Instituts für Innovation und Digitalisierung im Recht der Universität Wien, 27.04.2020, abrufbar unter: https://youtu.be/ivS9zhFs0d8.
  • Hill, Herrmann, Podcast mit Randolf Stich und Dr. Heike Kaster-Meurer zu Digitalisierungsstrategien im Public Sector Insider des Behördenspiegels, Folge 11 vom 10.12.2019.
  • Martini, Mario, Interview für radio B2 GmbH, Berlin, zum Thema „Reform der Bürgerämter in Berlin gilt als gescheitert“, 29.09.2016.
  • Martini, Mario, Interview im Jura-Blog “Datenschutzbeauftragter info“, 11.3.2016, zu den Folgen der DS-GVO.

Programmleiter

Prof. Dr. Mario Martini

Website

Koordinator

 Michael Kolain

Website