Schrift vergrößern Schrift verkleinern Kontrast ändern zurücksetzen

DE | EN

Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung

13. Gemeinsames Seminar mit der Escola d'Administració Pública de Catalunya

Christian Wagner, 05.07.2017

Das Seminar stand unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Karl-Peter Sommermann (Senior Fellow im Programmbereich Europäischer Verwaltungsraum) und von Prof. Dr. Enoch Alberti Rovira (Inhaber des Lehrstuhls für Verwaltungsrecht an der Universität Barcelona).


Im Rahmen der Veranstaltung referierten Prof. Dr. Mario Martini (Leiter des Programmbereichs Digitalisierung) zum Thema „Datenschutzverordnung zwischen mitgliedstaatlicher Freiheit und unionaler Harmonisierung“. Prof. Dr. Ulrich Stelkens (Leiter des Programmbereichs Europäischer Verwaltungsraum) sprach über die „Informationsfreiheit im Recht des Europarats“ und Prof. Dr. Cristina Fraenkel-Haeberle (Koordinatorin des Programmbereichs Europäischer Verwaltungsraum) über die „Spill-over-Effekte der Umweltinformationsrichtlinie im Rechtsvergleich“.


Von spanischer Seite berichtete Prof. Dr. Elisenda Malaret Garcia (Inhaberin des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Staatslehre und Rechtsvergleichung an der Universität Barcelona und ehemalige Abgeordnete des spanischen Parlaments) über das Thema „Gute Verwaltung, Transparenz und Rechenschaftspflicht“. Prof. Dr. Oriol Mir Puigpelat (Professor für Verwaltungsrecht an der Universität Barcelona und Vize-Präsident des Transparenzrates von Katalonien) sprach über „Der Informationszugang in der Transparenzgesetzgebung“ und Prof. Dr. Augusti Cerrillo Martinez (Inhaber des Lehrstuhls für Verwaltungsrecht an der Universität Oberta de Catalunya) über „Die Regulierung der pressure groups“.
Der rechtsvergleichende Erfahrungsaustausch führte zu lebhaften Diskussionen sowie zu einer weiteren Festigung der seit dreißig Jahren bestehenden engen Kooperation zwischen der Escola, der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer und dem FÖV.

 

Ansprechpartnerin am FÖV: Prof. Dr. Cristina Fraenkel-Haeberle

 

Sie können durch Klick auf das Foto die Darstellung vergößern.

 

RSS

News abonnieren

Haben Sie Anregungen?

Sie vermissen für Ihren Arbeitsbereich wichtige Fragen? Sie haben Hinweise auf Forschungsbedarfe oder gar Anregungen für Projekte? Dann freuen wir uns sehr auf Ihre Ideen.

Schreiben Sie uns Ihre Anregungen:

Meine Anregung