Schrift vergrößern Schrift verkleinern Kontrast ändern zurücksetzen

DE | EN

Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung

Willkommen am FÖV

PD Dr. Nadja Braun Binder

Forschungsreferentin und Koordinatorin des Programmbereichs „Transformation des Staates in Zeiten der Digitalisierung"

Nadja Braun Binder

Studium der Rechtswissenschaften (Abschluss: lic. iur.), Universität Bern

Promotion (Dr. iur., summa cum laude), Universität Bern
Dissertation: „Stimmgeheimnis. Eine rechtsvergleichende und rechtshistorische Untersuchung unter Einbezug des geltenden Rechts" (erschienen im Stämpfli-Verlag in der Reihe ASR als Nr. 718)

Habilitation an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer im Wintersemester 2016/17 Habilitationsschrift: "Rechtsangleichung in der EU im Bereich der direkten Steuern. Analyse der Handlungsformen unter besonderer Berücksichtigung des Soft Law"

International Executive MBA in Public Management, Universität
Salzburg

Wo liegen Ihre Forschungsschwerpunkte am FÖV?
Öffentliches Recht, Europarecht, Finanz- und Steuerrecht sowie Verwaltungswissenschaft - Als Koordinatorin des Programmbereichs "Transformation des Staates in Zeiten der Digitalisierung" befasse ich mich speziell mit Rechtsfragen zur Vollautomatisierung von Verwaltungsverfahren.

Welche beruflichen Ziele verfolgen Sie?
Meine berufliche Zukunft sehe ich in der Wissenschaft.

Wie unterstützt Sie das FÖV bei der Erreichung Ihrer Ziele? / Was sprach für eine Tätigkeit am FÖV?
Als einziges institutionalisiertes Zentrum für Verwaltungsforschung in Deutschland ist das FÖV ein nicht nur national, sondern auch international attraktiver Arbeitgeber. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Nationalitäten arbeiten eng zusammen. Zudem finden in Speyer regelmäßig viel beachtete wissenschaftliche Konferenzen statt. Dadurch entstehen optimale Rahmenbedingungen zur deutschlandweiten und internationalen Vernetzung. Die familienfreundlichen Maßnahmen des FÖV (Unterstützung bei der Kinderbetreuung, Möglichkeit von Telearbeit) tragen außerdem dazu bei, dass hier Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Karrierestufen aufeinander treffen.
Viele Forschungsreferentinnen und -referenten am FÖV arbeiten parallel zur projektbezogenen Tätigkeit an ihrer Dissertation oder, wie auch in meinem Fall, an ihrer Habilitation an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer. Universität und FÖV sind zwei verschiedene Institutionen, die aber in einem engen Kooperationsverhältnis zueinander stehen. So führe ich an der Uni regelmäßig Lehrveranstaltungen durch, in die ich auch Resultate aus meiner Forschungsarbeit am FÖV einfließen lasse.

Mehr Infos

 

Kontakt

E-Mail:

Telefon:
+49 6232 654-267

Postanschrift:
Postfach 14 09
67324 Speyer

Hausanschrift:
Freiherr-vom-Stein-Str. 2
67346 Speyer