Schrift vergrößern Schrift verkleinern Kontrast ändern zurücksetzen

DE | EN

Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung

PD Dr. Margrit Seckelmann

Geschäftsführerin

Vorträge

90. November 2016 „Verwaltungs­wissen­schaft: Diszi­plinen, Ab­grenzung, Selbst­ver­ständ­nis”, State­ment auf der Jahres­tagung der Deutschen Sektion des Inter­natio­nalen Insti­tuts für Ver­waltungs­wissen­schaften „Ver­waltungs­wissenschaft und Ver­waltungs­praxis”, Deutsche Uni­versität für Ver­waltungs­wissen­schaften Speyer.
89. Oktober 2016 „Die Ver­flüssigung der Demo­kratie”, Fest­kolloquium für Hans Peter Bull zum 80. Geburtstag „Zukunft der reprä­senta­tiven Demo­kratie”, Uni­versität Hamburg (Prof. Dr. Veith Mehde, PD Dr. Margrit Seckelmann).
88. September 2016 „European Governance and National Policies”, Fachseminar für öffent­liche Verwaltung für Beamte der Provinz Guang­dong, Deutsche Uni­versi­tät für Ver­waltungs­wissen­schaften Speyer.
87. September 2016 „The Judicial System in Germany”, Fachseminar für öffentliche Verwaltung für Beamte der Provinz Guang­dong, Deutsche Uni­versi­tät für Ver­waltungs­wissen­schaften Speyer.
86. September 2016 „Demokratische Ver­waltungs­wissen­schaft: Fritz Morstein Marx“, Tagung „Demokratie und Remigration nach 1945“, Berlin (PD Dr. Margrit Seckelmann, Dr. Johannes Platz).
85. Februar 2016 „Zukunftsorientierte Evaluation“, Symposium „Management von Unsicherheit und Nichtwissen“ (= E-volution des Rechts- und Verwaltungssystems VI), Speyer (Prof. Dr. Hermann Hill, Prof. Dr. Utz Schliesky).
84. Februar 2016 „Liquid Democracy – Lösung oder Problem?“, Fortschrittskolleg NRW Online-Partizipation (Prof. Dr. Martin Morlok).
83. Januar 2016 „Die (R-)Emigration verwaltungswissenschaftlicher Theorien: Fritz Morstein Marx (1900-1969)“, Rechtshistorisches Seminar, Universität Frankfurt/Main (Prof. Dr. David von Mayenburg).
82. Januar 2016 „Mash-up, Sampling, Remix – Die Kunstfreiheit im Zeitalter des Internets“, Antrittsvorlesung, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer.
81. Dezember 2015 „Die Textstruktur des demokratischen Rechtsstaats. Sprachlicher Pluralismus als Rechtsproblem“, Habilitationsvortrag vor dem Senat, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer.
80. September 2015 „Verhaltensökonomischer Experimentalismus im Politik-Labor: Rechtliche Rahmenbedingungen und Folgerungen für die Evaluationsforschung“, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Evaluation, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer (mit Prof. Dr. Wolfram Lamping).
79. September 2015 „European Governance and National Policies“, Fachseminar für öffentliche Verwaltung für Beamte der Provinz Guangdong, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer.
78. September 2015 „The Judicial System in Germany“, Fachseminar für öffentliche Verwaltung für Beamte der Provinz Guangdong an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer.
77. Mai 2015 „Polyzentrismus im deutschen Kaiserreich? Das Verhältnis zwischen Reichs- und Landesverwaltung unter der Verfassung von 1871“, Workshop „Herausforderungen der polyzentrischen Verwaltung“ Kulturwissenschaftliches Kolleg, Konstanz (Prof. Dr. Thomas Groß und Prof. Dr. Hans Christian Röhl).
76. Januar 2015 „Auf dem Weg zum Smart Grid – Vorteile und datenschutzrechtliche Probleme“, Symposium „Auf dem Weg zum digitalen Staat – auch ein besserer Staat? (=E-Volution des Rechts- und Verwaltungssystems V)“, Speyer (Prof. Dr. Hermann Hill/Prof. Dr. Utz Schliesky).
75. November 2014 „Verwaltungslehre und Remigration: Fritz Morstein Marx (1900-1969)“, Albrecht Mendelssohn Bartholdy Graduate School of Law in Kooperation mit dem Seminar für Verwaltungslehre, Universität Hamburg (Prof. Ivo Appel und Prof. Dr. Hans-Heinrich Trute).
74. November 2014 Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Grundgesetzes (Art. 91b GG), Deutscher Bundestag, Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, öffentliche Anhörung, 03.11.2014.
73. Mai 2014 „Legitimacy, Legality and PISA – The discourse in Germany on international student assessment Studies”, Konferenz “PISA – more than just a survey?“, Universität Bremen (Leitung: Prof. Dr. Kerstin Martens).
72. Februar 2014 „Patents as Materialities?“, The Santa Barbara Global Studies Conference 2014 „Materialities“, The Orfelea Center/The Faculty of Global and International Studies, University of California, Santa Barbara, USA.
71. November 2013 „Emigration und Remigration verwaltungswissenschaftlicher Theorien im 20. Jahrhundert: Fritz Morstein Marx“, Gastvortrag, Sozialwissenschaftliches Doktorandenkolloquium, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer (Prof. Michèle Morner u.a.).
70. Oktober 2013 „Benchmarking und Governanceanalyse: Grundsätzliche Überlegungen und Erfahrungen aus der Leibniz-Gemeinschaft“, ZWM-Jahrestagung „Evaluierung von Verwaltungen in wissenschaftlichen Institutionen: Möglichkeiten, Nutzen, Umsetzung“, Jahrestagung des Zentrums für Wissenschaftsmanagement, Humboldt-Universität Berlin.
69. Juni 2013 „Folgen ‚kommunale Aufgaben direkt aus Gottes Hand (A. De Tocqueville)’?, Zum historischen Wandel und den Kontinuitäten bei der Konzeptionierung staatlicher und kommunaler Aufgaben“, Seminar „Öffentliche Daseinsvorsorge und soziale Dienstleistungen: Sondierungsversuche in einem unübersichtlichen Feld (Leitung: PD Dr. Berthold Vogel/PD Dr. Hermann-Josef Große Kracht), 3. Heppenheimer Tage zur christlichen Gesellschaftsethik.
68. März 2013 Vortrag: „Die Demokratisierung der öffentlichen Verwaltung und des ‚Verwaltungsmannes’: Fritz Morstein Marx“, 1. Netzwerktreffen der DFG-Forschergruppe zur Verwaltungsrechtswissenschaft in der frühen Bundesrepublik, Mainz (Koordinator: Dr. Carsten Kremer).
67. Februar 2013 Vortrag: „Wohin schwimmt die Demokratie – ‚Liquid Democracy’ auf dem Prüfstand“, Tagung „Brauchen wir eine neue Verfassung?“, 75. Staatswissenschaftliche Fortbildungsveranstaltung der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften, Berlin (Bundesrat), (Leitung: Prof. Dr. Hermann Hill/Prof. Dr. Karl-Peter Sommermann/Prof. Dr. Joachim Wieland/Prof. Dr. Jan Ziekow)
66. November 2012 Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Grundgesetzes (Art. 91b GG), Deutscher Bundestag, Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, öffentliche Anhörung, 28.11.2012
65. Oktober 2012 Vortrag „Reflexive Reformprozesse und politische Selbstkorrekturfähigkeit: Erfolgsbedingungen von Evaluationen am Beispiel der Hartz-Gesetze“, Tagung „Bewerten und Bewertet-Werden: Wirkungskontrolle und Leistungssicherung in der öffentlichen Verwaltung“, Deutsche Sektion des Internationalen Instituts für Verwaltungswissenschaften, Jahrestagung 2012 (mit PD Dr. Wolfram Lamping, TU Darmstadt).
64. Juni 2012 Vortrag „Das sogenannte ‚Kooperationsverbot’ und die vorgeschlagenen Mittel zu seiner Behebung“, Wissenschaftszentrum Berlin (Forschungsgruppe „Wissenschaftspolitik“, Dr. Dagmar Simon).
63. Juni 2012 Vortrag „Autonomie, Heteronomie und Wissenschaftsadäquanz. Zur Wissenschaftsfreiheit im Zeitalter der „Evaluitis“, Symposium „Wissenschaftsfreiheit“ anlässlich des 80. Geburtstags von Prof. Dr. Erhard Denninger, Goethe-Universität Frankfurt am Main.
62. Januar 2012 Vortrag „Informationen durch benchmarking – die Leistungsvergleiche nach Art. 91d GG“, Karlsruher Dialog zum Informationsrecht, KIT (Prof. Dr. Indra Spiecker gen. Döhmann).
61. September 2011 Vortrag “Clotted History and Chemical Reactions – On the Possibility of Constitutional Transfer”, Tagung „Order from Transfer. Projects and Problems of Comparative Constitutional Studies“, Exzellenzcluster „The formation of normative structures“, Goethe-Universität Frankfurt am Main (Prof. Dr. Günter Frankenberg).
60. September 2010 Roundtable-Statement “Private Self-regulation: Temporal Neo-liberal Bubble or Modern Governance?”, Hessische Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung, Workshop “The Role of Business in Global Governance” (Prof. Dr. Klaus Dieter Wolf).
59. Mai 2010 Vortrag „Rechte und Pflichten des Dekans“, Moderierter Erfahrungsaustausch der Dekaninnen und Dekane der Universität Kassel im Auftrag des Zentrums für Wissenschaftsmanagement (mit Prof. Dr. Hanns Seidler).
58. Mai 2010 Vortrag „Rechtliche Rahmenbedingungen von Evaluationen“, Forum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement „Evaluationen vorbereiten und begleiten“, Schloss Reisensburg (im Auftrag des Zentrums für Wissenschaftsmanagement).
57. April 2010 Vortrag „Die Bürokratiekostenmessung durch den Nationalen Normenkontrollrat in Deutschland – Stand und Perspektiven“, Europäische Akademie, Bozen, Italien, Informationsveranstaltung „Bürokratiekosten messen mit dem Standardkostenmodell (SKM)“ (Prof. Dr. Kurt Promberger).
56. April 2010 Vortrag „Mobile Weltbürger um 1900 – Die Reaktion des Deutschen Reiches auf die Internationalisierung des Patentschutzes“, Münchner Zentrum für Wissenschafts- und Technikgeschichte, Deutsches Museum und Ludwigs-Maximilian-Universität München, Vortragsreihe „Wissenschaft, Technik und Recht“ (Dr. Desirée Schauz).
55. Februar 2010 Vortrag „Verwaltungsrecht“, Gastvorlesung im Rahmen des Praktikantenprogramms der Akademie für öffentliche Verwaltung, Kasachstan, Speyer.
54. Februar 2010 Vortrag „Benchmarking (Art. 91d GG) und Evaluation – lernende Verwaltung?“, 2. Tagung des wissenschaftlichen Gesprächskreises „E-Volution des Rechts- und Verwaltungssystems“, Kiel (Prof. Dr. Hermann Hill/ Prof. Dr. Utz Schliesky).
53. Januar 2010 Vortrag „Die Rolle der Verwaltung im Evaluationsprozess“. Sitzung des AK 1.3 der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung (AWV): „Bürokratieentlastung der öffentlichen Verwaltung“, Berlin.
52. Dezember 2009 Vortrag „Mobile Weltbürger um 1900 – Die Reaktion des Deutschen Reiches auf die Internationalisierung des Patentschutzes“, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Zentrum für Europäische Geschichts- und Kulturwissenschaften (ZEGK), Exzellenzcluster „Asia and Europe in a Global Context“, Universität Heidelberg (Prof. Dr. Madeleine Herren).
51. Oktober 2009 Vortrag „Wirkungskontrolle von Gesetzen: Methoden und rechtliche Rahmenbedingungen“, Europäische Akademie Bozen, Italien.
50. Juli 2009 Vortrag “Patentrecht. Selbstregulierung oder rechtliche Steuerung des technischen Fortschritts, Tagung „Regulierte Selbstregulierung im 19. Jahrhundert“, Exzellenzcluster „The formation of normative structures“, Universität Frankfurt am Main, (Prof. Dr. Michael Stolleis, PD Dr. Peter Collin, Gerd Bender, Dr. Stefan Ruppert, Dr. Margrit Seckelmann).
49. Juli 2009 Vortrag „Innovation und Recht“, Seminar „Innovation in Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft“, DHV Speyer (Prof. Dr. Georg Krücken).
48. Juli 2009 Vortrag „Staatliche Wissensgewinnung durch Evaluationen“, Potsdam, Seminar „Wissen im politischen Prozess“, Universität Potsdam (Prof. Dr. Werner Jann/Dr. Sylvia Veit).
47. Juni 2009 Vortrag „Rechtliche Rahmenbedingungen von Evaluationen“, Forum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement „Evaluationen vorbereiten und begleiten“, Schloss Reisensburg (im Auftrag des Zentrums für Wissenschaftsmanagement).
46. April 2009 Vortrag „Qualitätssicherung und Evaluation – Standards und Rechtsprobleme“, Seminar der Alexander von Humboldt-Stiftung für Fedor-Lynen-Stipendiaten, Speyer (im Auftrag des Zentrums für Wissenschaftsmanagement).
45. Dezember 2008 Gastvorlesung „Recht und Wissenschaft“, im Rahmen der Vorlesung „Wissenschaft und Gesellschaft“, DHV Speyer (Prof. Dr. Georg Krücken).
44. November 2008 Vortrag „Innovation und Recht“, Seminar „Innovation in Wissenschaft und Wirtschaft“, DHV Speyer (Prof. Dr. Georg Krücken).
43. November 2008 Vortrag „e-Government: Nutzen und Risiken für Bürgerinnen und Bürger“, Symposium „E-Volution. Herausforderung e-Government“, Speyer (Prof. Dr. Hermann Hill/Prof. Dr. Utz Schliesky).
42. Oktober 2008 Vortrag „Patentrecht. Die aktuelle Debatte über den Property-Rights-Ansatz mit Bezug auf den Wandel der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft seit dem 19. Jahrhundert, Workshop „Eigentum in Deutschland in vergleichender Perspektive“, Zentrum für Deutschlandstudien (ZDS) an der Peking Universität, Peking/China (Prof. Dr. Arnd Bauerkämper/Prof. Dr. Philip Kunig, Prof. Gan Chiaoying/Prof. Wang).
41. Oktober 2008 Leitung der Tagung „Wissenschaftsmanagement als Berufs- und Karrierefeld für Frauen“ am Zentrum für Wissenschaftsmanagement Speyer (zusammen mit Dr. Philipp Heldmann).
40. September 2008 Vortrag „Die historische Entwicklung kommunaler Aufgaben, Tagung „Das Design des Staates – Fragen der subnationalen Funktionenzuordnung“, Universität Hannover (Prof. Dr. Bernhard Blanke/Prof. Dr. Hermann Butzer/Prof. Dr. Veith Mehde/Prof. Dr. Andreas Wagener).
39. Juli 2008 Vortrag „From the Paris Convention of 1883 to the TRIPs Agreement of 1994. The History of the International Patent Protection as a History of Propertization?“, Panel: The Propertization of Culture: The International Governance of Intellectual Property Rights, II. World and Global History Congress, Universität Dresden (Prof. Matthias Middell/Prof. Hannes Siegrist/Isabella Löhr).
38. Juni 2008 Vortrag „Innovation und Recht“, Seminar „Innovation in Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft“, DHV Speyer (Prof. Dr. Georg Krücken).
37. März 2008 Vortrag „Electronic Government oder (Public) e-Governance? – Rechtstheoretische Grundlagen des e-Government aus öffentlich-rechtlicher Sicht, 1. Treffen des Wissenschaftlichen Forums Recht und Informatik, Universität Würzburg (Prof. Dr. Eric Hilgendorf/PD Dr. Elini Vassilaki).
36. März 2008 Vortrag „Wirkungsanalyse kommunaler Kooperationsformen“, Kommunalwissenschaftliches Symposium der Deutschen Sektion des International Institute of Administrative Sciences, Universität Bamberg (Prof. Dr. Hans-Ulrich Derlien).
35. Februar 2008 „Die Entwicklung des Patentrechts im Deutschen Kaiserreich, 1871-1914“, Tagung zur Patentrechtsgeschichte, Graduiertenkolleg „Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit“, Universität Bayreuth (Prof. Dr. Diethelm Klippel).
34. Januar 2008 Vortrag „The Current Reform Act on Employee’s Inventions and the Future of Research at German Universities”, Workshop des Patent History Network der British Academy, University of London.
33. Dezember 2007 Gastvorlesung „Recht und Wissenschaft“, im Rahmen der Vorlesung „Wissenschaft und Gesellschaft“, DHV Speyer (Prof. Dr. Georg Krücken).
32. November 2007 Vortrag „Innovation und Recht“, Seminar „Innovation in Wissenschaft und Wirtschaft“, DHV Speyer (Prof. Dr. Georg Krücken).
31. Oktober 2007 „Evaluation von Kooperationsbeziehungen“, 3. Tagung des Speyerer Netzwerks Gemeinschaftsaufgaben, FÖV Speyer (Vortrag zusammen mit Dr. Nils Otter, Tagungsorganisation zusammen Dr. Thomas Horstmann und Dr. Stefan Lange).
30. Oktober 2007 Vortrag „Einführung in das deutsche Wissenschaftssystem“, Chinese Europe Public Administration Programme, DHV Speyer.
29. Juni 2007 Vortrag „Innovation und Recht“, Seminar „Innovation in Wissenschaft und Wirtschaft“, DHV Speyer (Prof. Dr. Georg Krücken).
28. April 2007 „Gemeinschaftsaufgaben – ein interdisziplinärer Zugang“, 2. Tagung des Speyerer Netzwerks Gemeinschaftsaufgaben, FÖV Speyer (zusammen mit Dr. Thomas Horstmann, Dr. Stefan Lange und Dr. Nils Otter).
27. Dezember 2006 Vortrag „Innovation und Recht“, Seminar „Innovation in Wissenschaft und Wirtschaft“, DHV Speyer (Prof. Dr. Georg Krücken).
26. November 2006 Gastvorlesung „Recht und Wissenschaft“, im Rahmen der Vorlesung „Wissenschaft und Gesellschaft“, DHV Speyer (Prof. Dr. Georg Krücken).
25. September 2006 Einleitungsvortrag, 1. Tagung des Speyerer Netzwerks Gemeinschaftsaufgaben, FÖV Speyer (zusammen mit Dr. Thomas Horstmann).
24. September 2006 Vorstellung eines Buchkapitels auf dem Workshop des Patent History Network der British Academy, Maison des Sciences de l’Homme, Paris (Prof. Dr. Ian Inkster).
23. Juni 2006 Vortrag „Das Patentrecht als Reaktionsbeschleuniger: Zur Entwicklung des Deutschen Patentrechts in der Industriellen Revolution“, Rechtshistorisches Kolloquium und Graduiertenkolleg „Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit“, Universität Bayreuth (Prof. Dr. Diethelm Klippel).
22. Mai 2006 Vortrag „Nationalisierung und Internationalisierung des Wirtschaftsrechts im 19. und frühen 20. Jahrhundert: Das Beispiel des Deutschen Patentrechts“, Internationaler Promotionsstudiengang Transnationalisierung und Regionalisierung, Universität Leipzig (Prof. Dr. Hannes Siegrist).
21. Februar 2006 Vortrag „Governance durch Kommissionen im Arzneimittel- und im Gentechnikrecht“, Tagung „Recht und Medizin“, 46. Assistententagung öffentliches Recht, Juristenfakultät, Universität Wien.
20. Januar 2006 Vortrag „Die effiziente Verwaltung – Zur Entwicklung der Verwaltungsleitbilder seit dem Ende der 1970er Jahre“, Tagung „Die intelligente Maschine“, Handlungsorientierungen moderner Verwaltung (19./20. Jahrhundert), Universität Greifswald.
19. September 2005 Vortrag “No Alternative to Statehood: On the critiques of Global Governance”, 3rd Specialized Conference „Public Administration and Private Enterprise: Co-operation, Competition and Regulation“ des International Institute of Administrative Sciences (IIAS) und der Deutschen Sektion des IIAS, Berlin.
18. September 2005 Vortrag “Refused or hidden technology transfer? The treatment of inventions of foreign and Jewish patentees in the Third Reich”, Workshop „The role of patents in technology transfer (1500 – 1900)“, Universität Madrid (Patent History Network der British Academy).
17. Juli 2005 Vortrag „Keine Alternative zur Staatlichkeit – Zur Kritik der Global Governance“, Tagung „Entpolitisierung von Staat und Staatsanalyse – von Herrschaft, Macht und Interessen zu Problemlösungsfähigkeit, Effizienz und Instrumenten?“ (Forum Junge Staats- und Verwaltungswissenschaft).
16. Mai 2005 Vortrag „Good Governance – Importe und Re-Importe“, Konferenz „Rechtstransfer in der Geschichte“, Universität Luzern (Europäisches Forum junger Rechtshistoriker).
15. Januar 2005 Vortrag „Schutz oder Monopolisierung von Ideen? Das ‚geistige Eigentum’ und seine Anerkennung seit dem Ende des 18. Jahrhunderts in Deutschland“, Konferenz „Ökonomien des Medialen“, Universität Paderborn.
14. September 2004 Vortrag “An institutional history of the German Patent Office, its members, the patent agents, and the patentees (1871 – 1914)”, Workshop „Patents in History“, Universität Bologna (Patent History Network, British Academy).
13. Juli 2004 Vortrag “The Ordeal of Science, Medical Testing in Germany”, Summer School „The Cunning of Science”, Ittingen/Schweiz (zusammen mit anderen Beiträgen zu Medizinversuchen in den USA und China).
12. Juni 2004 Vortrag „Die Erfindung des Erfinderrechts“, Workshop “Recht und Technik”, Universität Zürich, Rechtswissenschaften (Prof. Dr. Marcel Senn).
11. April 2004 Vortrag „Wissenschaftsmanagement als Beruf“, Zweiter Lehrgang für junge Wissenschaftsmanager, Speyer.
10. Juli/August 2003 Vortrag, 3rd International Summer School on New Directions in History, „New Cultural History – Economic History, Environmental History, and History of Technology”, European University St. Petersburg/Max-Planck-Institut für Geschichte, St. Petersburg, Russische Föderation.
9. Juni 2003 Vortrag „Grenzüberschreitungen um 1900 – Die Reaktion des Deutschen Reiches auf die Internationalisierung des Patentschutzes“, Konferenz „Rechtsforschung als disziplinen-übergreifende Herausforderung“, Max-Planck-Institut für Ethnologische Forschung, Halle.
8. Mai 2003 Vortrag „Mobile Weltbürger um 1900 – Die Reaktion des Deutschen Reiches auf die Internationalisierung des Patentschutzes“, Konferenz „Das neue Europa und seine Traditionen. Ius privatum, ius canonicum, ius publicum“, University Péter Pázmány, Budapest, Ungarn (Europäisches Forum junger Rechtshistoriker).
7. Mai/Juni 2002 Vortrag „Standards, Norms and the Law: The Impact of Industrial Revolution“, Konferenz “Normalizing Diversity”, Europäisches Hochschulinstitut, Florenz, Italien.
6. Januar 2002 Vortrag „Staatsgeist. Genese und Struktur des bürokratischen Feldes – Pierre Bourdieu“, Workshop “Theorien in der Forschungspraxis”, Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main (Dr. Pascale Cancik/Dorothee Gottwald).
5. August/September 2001 Vortrag „The Quest for Legal Stability: Patent Protection within the German Empire, 1871 – 1903”, Konferenz „Business and Knowledge“, European Business History Association (EBHA), BI Handelshøgskolen, Oslo, Norwegen.
4. Juni 2001 Vorstellung des Dissertationsvorhabens, Summer School, Law and Society Association, Northwestern University, Chicago, USA.
3. Dezember 2000 Vorstellung des Dissertationsvorhabens, Kolloquium Neuere Ansätze in der Wirtschafts- und Sozialgeschichtsschreibung, Professor Dr. Werner Plumpe, Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Universität Frankfurt am Main.
2. Oktober 2000 Vorstellung des Dissertationsvorhabens, Summer School, Zentrum für die Vergleichende Geschichte Europas, Freie Universität Berlin.
1. September 2000 Vortrag „Industrial Engineering and the Struggle for the Protection of Patents in Germany, 1856–1877“, International Symposium on History of Engineering, Centre de Recerca per a la Història de la Tecnica, Escola Tècnica Superior d'Enginyeria Industrial, Barcelona, Spanien.

Kontakt

E-Mail:

Telefon:
+49 6232 654-387

Fax:
+49 6232 654-290

Postanschrift:
Postfach 14 09
67324 Speyer

Hausanschrift:
Freiherr-vom-Stein-Str. 2
67346 Speyer

Raum:
FG 232

Downloads

Schriftenverzeichnis
Vortragsverzeichnis