Schrift vergrößern Schrift verkleinern Kontrast ändern zurücksetzen

DE | EN

Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung

Prof. Dr. Dr. h.c. Jan Ziekow

Direktor

Jan Ziekow ist seit 2001 Direktor des Instituts. Dort leitet er auch das Institut für Gesetzesfolgenabschätzung und Evaluation sowie den gesamten Politik- und Beratungsbereich.

Außerdem amtiert er als Vizepräsident der Deutschen Sektion des International Institute of Administrative Sciences. An der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer ist er Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht.

Darüber hinaus ist Jan Ziekow Mitglied in zahlreichen nationalen und internationalen Gremien wie beispielsweise im Beirat für Verwaltungsverfahrensrecht beim Bundesministerium des Innern sowie im Beirat Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz. Zudem war er Mitglied im United Nations Committee of Experts on Public Administration (CEPA).

Als Berater unterstützt er die EU-Kommission, das EU-Parlament sowie verschiedene deutsche und ausländische Regierungen.

Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören:

  • Verfassungsrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Verwaltungsmodernisierung
  • Transformation des Staates
  • neue Formen des Regierens
  • nachhaltige Entwicklung
  • verbesserte Rechtssetzung („better regulation“)
  • Folgenabschätzung und Evaluation
  • e-Government
  • Bürgerbeteiligung
  • öffentliches Auftragswesen
  • Regulierung von Infrastrukturen
  • Personalmanagement
  • Beamtenrecht
  • Verwaltungsverfahren
  • Verwaltungsgerichtsbarkeit
Darüber hinaus engagiert er sich als Schriftleiter der Zeitschrift „Verwaltungsarchiv“ (VerwArch), im Herausgeberbeirat der Zeitschrift „Vergaberecht“ (VergabeR) sowie als Mitherausgeber der Zeitschrift für Landes- und Kommunalrecht Hessen / Rheinland-Pfalz / Saarland.

Kontakt

E-Mail:

Telefon:
+49 6232 654-362

Fax:
+49 6232 654-290

Postanschrift:
Postfach 14 09
67324 Speyer

Hausanschrift:
Freiherr-vom-Stein-Str. 2
67346 Speyer

Raum:
FG 313

Link

Homepage an der Universität Speyer