Schrift vergrößern Schrift verkleinern Kontrast ändern zurücksetzen

DE | EN

Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung

Durchführung eines Führungskräftefeedbacks (FFB) beim Landesamt für Bürgerangelegenheiten und Ordnung Berlin unter Nutzung der im Rahmen des Monitoringsystems für die Berliner Bürgerämter entwickelten Methoden und Instrumente

Das Berliner Landesamt für Bürgerangelegenheiten und Ordnung (LABO) entwickelt sein Personalmanagement mit der Zielstellung fort, die Lern- und Wirkungsorientierung seiner Führungskräfte zu stärken. Es hat dazu im Jahr 2007 Führungsleitlinien entwickelt. In den kommenden Jahren sollten dann auf dieser Grundlage das konkrete Führungsverhalten der einzelnen Führungskraft aus dem Blickwinkel ihrer Beschäftigten reflektiert werden.

Als geeignetes Instrument dafür sollte ein Führungskräftefeedback für alle Führungskräfte des Amtes eingeführt werden. Der aus den Ergebnissen entstehende Dialog zwischen der Führungskraft und ihren Beschäftigten bietet die Chance, Führung und Zusammenarbeit im beiderseitigen Interesse zu verbessern, die Vertrauenskultur in der Organisation zu stärken und damit die Führungstätigkeit wirksamer werden zu lassen.

Die methodische Konzeption des Führungskräftefeedbacks wurde vom FÖV durchgeführt.

Laufzeit

1.05.2008 - 30.09.2008

Auftraggeber

Landesamt für Bürgerangelegenheiten und Ordnung Berlin