Schrift vergrößern Schrift verkleinern Kontrast ändern zurücksetzen

DE | EN

Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung

Prozessbegleitung und Evaluation der Pilotphase und abschließende Weiterentwicklung der Bürgerbeteiligungsleitlinien der Stadt Köln

m Auftrag der Stadt Köln und Zebralog GmbH & Co KG führt das FÖV Speyer eine Evaluation der Leitlinien für Öffentlichkeitsbeteiligung (Leitlinien) durch. Im Rahmen einer prozessbegleitenden Evaluation sollen in einem iterativen Verfahren Erkenntnisse aus den Untersuchungen in den laufenden Prozess eingespielt werden. Untersuchungsgegenstand ist die im September 2018 beschlossene Pilotphase, die zur Erprobung der in den Leitlinien verbrieften Qualitätsstandards und Maßnahmen für gute Öffentlichkeitsbeteiligung initiiert wurde. Zielsetzung der Evaluation ist die Überführung der Leitlinien in den Regelbetrieb durch die Gewinnung aussagekräftiger Daten unter Verwendung der jeweils am besten geeigneten wissenschaftlich abgesicherten Methode.
Im Zentrum der Evaluation stehen die zentralen Akteure der Öffentlichkeitsbeteiligung auf kommunaler Ebene: Entscheidungsträger der Kommunalpolitik und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunalverwaltung, weiterhin die Akteure der Stadtgesellschaft. Durch die regelmäßige Rückkoppelung der Untersuchungsergebnisse und die kooperative Einbindung dieser zentralen Akteure in die Evaluation, kann bereits in der Pilotphase ein Prozess- und Beteiligungswissen entstehen, das auf die nachhaltige Anwendung der Leitlinien abzielt.

Weitere Informationen:
https://www.stadt-koeln.de/artikel/62829/index.html

Laufzeit

1.11.2018 - 30.6.2020

Auftraggeber

Zebralog GmbH & Co. KG